Philosophie

Gute Nacht – guten Tag. (Begrüssungsformeln, auch -Floskeln, im deutschsprachigen Raum Mitteleuropas, in der entsprechenden Sprache auch weltweit gebräuchlich)

Offene Weite, nichts von heilig. (Antwort des Bodhidharma an den Kaiser Bu von Ryô, auf die Frage nach dem höchsten Sinn der heiligen Wirklichkeit)

Wenn du strauchelst, weil dir die Arbeit zu schwer wird, möge die Erde tanzen,
um dir das Gleichgewicht wiederzugeben.  (Irischer Segenswunsch)

 

Wohin also wollt ihr gehen?-   (aus der Sure 81, At-Takwir, Zeile 26)

La rose c’est la rose, rien que la rose ( …. )

Le temps n’est pas la limitation de l’être mais sa rélation avec l’infini. (Dieu, la mort et le temps, 1993, Emmanuel Levinas)

Gesundheit ist mehr als Abwesenheit von Ärzten. (© Dr. rer. pol. Gerhard Kocher,*1939, Schweizer Politologe und Gesundheitsökonom)

Do what you can, with what you’ve got, where you are  (Th. Roosevelt, 1858-1919)

Ohne Sicherheit ist keine Freiheit. (Wilhelm von Humboldt (1767-1835), dt. Philosoph u. Sprachforscher; preuss. Staatsmann)

Ein Champion ist jemand, der aufsteht, wenn er nicht kann. Jack Dempsey, (1862-1895), irisch-amerikanischer Mittelgewichtsboxer